LeaderImmaterielles Kulturerbe BayernImmaterielles KulturerbeGenussregion Oberfranken

Spezialitäten

 

 

Heidelbeerauflauf

Produktgruppe:

süße Speisen

Heidelbeerauflauf

Heidelbeerauflauf

Heidelbeerauflauf Heidelbeerauflauf

weitere Bezeichnung:

Schwarzbeerauflauf, Blaubeerauflauf, Schwarzbeerplotz

Regionen:

Oberfranken

Beschreibung:

Süß oder pikant zubereitet, gehören Aufläufe zu den häufigsten und abwechslungsreich zubereiteten Alltagsspeisen der traditionellen Küche. Gerade wenn im Garten oder im Wald saftige Beeren geerntet und schnell verarbeitet werden müssen, lässt sich mit wenigen Zutaten daraus ein köstlicher Auflauf zaubern, der auch heute noch als vollwertige Mahlzeit begeistert und den Speiseplan bereichern kann.

Traditionell lassen sich Aufläufe auf verschiedene Art zubereiten. So verwendet man beim Kirschenmichel altbackenen Semmeln, die mit Milch und Ei zu einer Auflaufmasse verarbeitet und mit Früchten angereichert werden. Ebenso als Grundmasse ist ein Grießbrei geeignet, der kurz aufgekocht, mit Eischnee und Früchten vermischt und in einer Auflaufform ausgebacken wird. Auch Quark, Sauerrahm, Eier und Mehl lassen sich mit Früchten zu einem Teig verarbeiten und im Ofen ausbacken. Mit frisch gepflückten Heidelbeeren, die z.B. im Frankenwald, in einigen Regionen des Steigerwaldes und vor allem im Fichtelgebirge noch reichlich wachsen, nimmt der Auflauf eine herrlich blaue Farbe und einen unübertrefflich köstlichen Geschmack an. Grund genug, im Sommer wieder einmal mit der ganzen Familie zum Beerenpflücken zu gehen und danach einen leckeren Auflauf zuzubereiten.

Jahreskalender:

Sie können die Spezialität im Sommer genießen.

Autoren:

Genussregion Oberfranken, Foto Martin Bursch; Textbearbeitung Uta Hengelhaupt

 

zurück zur Übersicht nach oben Seite drucken