LeaderImmaterielles Kulturerbe BayernImmaterielles KulturerbeGenussregion Oberfranken

Rezepte

 

Blauer Zipfel im Wurzelsud

Schwierigkeitsgrad:

Preiskategorie:

Zubereitungszeit:

ca. 60 Min.

Blaue Zipfel in Zweibelsud mit Brot

Zutaten:

4 - 6 Paar frische fränkische Bratwürste,
Wurzelsud aus 1 l Wasser, 2 Möhren (gelbe Rüben), 2 Zwiebeln, 1 Stück Sellerie, 1 Stange Lauch; 1-2 Lorbeerblätter, 2-3 Gewürznelken, 5 Pimentkörner, 5 Wacholderbeeren, 2-3 Eßl. Zucker, 1 Teel. Salz, Pfeffer, 1 Tasse Weißwein, 2 Eßl. Weißweinessig, Meerrettich

Zubereitung:

Man bereitet zunächst den sauren Wurzelsud zu. Dazu kocht man das Gemüse, nimmt die ausgekochten Gemüsestücke heraus und schmeckt alles süß-sauer ab. Die Franken lieben einen gut süß betonten Blausud. Mit reichlich Pfeffer ergibt dies eine interessante Geschmacksnote. Wer mag, kann aber auch eher "essigscharf" würzen. Dem Sud gibt man nochmals Zwiebeln und 1 paar Scheiben Möhren (Gelbe Rüben) zu.
Nach einigen Rezepturen lässt man nun zunächst die frischen Bratwürste eine Zeit lang im Sud ziehen. Oder man gibt sie sofort in den warmen Sud und lässt sie köcheln bis sie gut heiss sind. Dann serviert man sie in einem tiefen Teller mit reichlich Sud, Zwiebelringen und Möhrenscheiben. Dazu reicht man geriebenen Meerrettich (im Sud abgelöscht oder frisch mit Sahne angerichtet) sowie Brot oder Brezeln.

 

zurück zur Übersicht