LeaderImmaterielles Kulturerbe BayernImmaterielles KulturerbeGenussregion Oberfranken

Rezepte

 

Anislaabla

Schwierigkeitsgrad:

Preiskategorie:

Zubereitungszeit:

ca. 60 Min.


Zutaten:

3 Eier, 250 g Zucker, 1 Prise Salz, 1- 2 Eßl. Anissamen, 250 g Weizenmehl, 1 Teel. Backpulver oder 1 Messerspitze Hirschhornsalz

Zubereitung:

Eiweiß und Eigelb trennen; Eigelb und Zucker so lange schlagen bis sich eine weißliche, cremige Masse ergibt. Das Eiweiß mit Salz zu einem sehr festen Schnee schlagen. Locker unter die Eigelbmasse heben (nicht rühren!). Das Mehl mit Backpulver oder Hirschhornsalz und Anis vermischen und ebenfalls locker unter die Masse heben. Der Teig sollte eine nicht zu feste und nicht zu weiche Konsistenz haben. Die Masse wird in eine Spritztüte gestrichen und auf Backpapier oder ein bemehltes Blech gespritzt. Die Plätzchen verlaufen noch etwas, daher dürfen die Abstände nicht zu dicht sein. Man läßt alles über Nacht bei warmen Temperaturen antrocknen und bäckt die Plätzchen am nächsten Tag bei 150° C etwa 25 Minuten. Während des Backens heben sich die Kappen leicht ab. Die Plätzchen sollten eine weißliche Farbe haben.

 

zurück zur Übersicht