LeaderImmaterielles Kulturerbe BayernImmaterielles KulturerbeGenussregion Oberfranken

Rezepte

 

Speckkuchen (pikant)

Schwierigkeitsgrad:

Preiskategorie:

Zubereitungszeit:

ca. 120 Min.

Speckkuchen

Zutaten:

Für den Teig:
250 g Weizenmehl, 20 g Hefe, 1/8 l Milch, 1 Prise Salz, 1 - 2 Eier, 2 EL Öl oder Fett

Für den Belag:
ca. 3 große Zwiebeln, 300 g durchwachsener Speck, etwas Butter,

für eine etwas aufwändigere Variante gibt man dazu 3/8 Milch oder Sauerrahm, 3 Eier, ggf. 1 Teel. Majoran, etwas Kümmel

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Teig gründlich mit einander verkneten. Anschließend zu einer Kugel formen, in eine Schüssel geben, zudecken und ca. 30 Min. ruhen lassen. Danach noch einmal kräftig durchkneten. Dünn ausrollen und ein Backblech damit auslegen. Unter einem Tuch nochmals eine Zeit lang gehen lassen, so dass der Teig aufgehen kann.

In der Zwischenzeit den Speck in Würfel oder Scheiben schneiden, Zwiebeln in feine Würfel schneiden und in Butter andünsten. Man kann den fein ausgerollten Teigboden einfach mit den glasig angedünsteten Zwiebeln und dem aufgelassenen Fett bestreichen. Für eine etwas aufwändigere Variante verquirlt man Milch (Sauerrahm) und Eier, Majoran und Kümmel und verteilt alles über der Zwiebelmasse. Bei 190°C im Backofen ca. 50 Min. backen, bis die Eiermilch gestockt ist.

 

zurück zur Übersicht