LeaderImmaterielles Kulturerbe BayernImmaterielles KulturerbeGenussregion Oberfranken

Rezepte

 

Zwetschgenbaames mit verschiedenen Zutaten

Schwierigkeitsgrad:

Preiskategorie:

Zubereitungszeit:

ca. 60 Min.

Zwetschgenbaames als Brotzeit zum Bier

Zutaten:

Zwei tolle Rezeptideen kommen von einem Leser unserer Seiten aus Erlangen (Herr Eynar Beisheim):

1) Zwetschgenbames mit Rote Beete, Himbeeressig & Kürbiskernöl
Zwetschgenbames: 10 dünne Scheiben, Zutaten: 600 - 800g Rote Beete, 1 große Zwiebel, 3 Lorbeerblätter
½ l Essig, 250g Zucker, 100g Salz



2) Feldsalat mit Zwetschgenbames & Zitronenkürbis
Zwetschgenbames: 10 dünne Scheiben, Salat: Feldsalat (gut gewaschen), Salatmarinade: Olivenöl, Traubenkernöl, Kürbiskernöl, Sherryessig, Balsamicoessig (Verh. 3:1), Senf, Brühe ( Geflügel- oder Gemüsebrühe ), Salz, Pfeffer, Zucker. Aus dem Essig und den Ölen die Salatmarinade mixen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Zitronenkürbis: 1 Kg Kürbis, 1 Kg Zucker, 2 Zitronen (ausgepresst) sowie Schalen von 2 Zitronen, 1 Stange Zimt, 3 Stck. Sternanis, Essig.

Zubereitung:

1) Zubereitung
Rote Beete: 600 - 800g Rote Beete mit einer großen Zwiebel, 3 Lorbeerblättern, ½ l Essig, 250g Zucker und 100g Salz in 5 l Wasser kochen.
Auskühlen lassen und pellen. Im Sud aufheben. Rote Beete mit dem Gemüsehobel in dünne Scheiben scheiden (pro Teller 10 Scheiben).
Dünne Scheiden vom fränkischen Zwetschgenbames schneiden (pro Tellen 10 Scheiben) .Teller mit Creme Fraiche besteichen etwas salzen.
Rote Beete und Zwetschgenbames wild wellenartig auf der Creme Fraiche anrichten. Feinen Friseesalat oder kleine Salatblätter (Baby Leaf) über das Carpaccio legen. Himbeeressig und Kürbiskernöl über das Carpaccio und Salat geben. Etwas Salz & grober Pfeffer. Dann feine Parmesanspäne überhoben. Dazu warmes Holzofenbrot mit Salzbutter servieren.

2) Zubereitung:
Den Kürbis in ca. 0,5 cm große Würfel schneiden und anschließend 24 Stunden in Branntweinessig ziehen lassen.
Danach gut abseihen ( der Essig kann anderweitig noch verwendet werden ). Die Kürbiskernwürfel mit dem Zucker, dem Saft und den Schalen der Zitronen vermengen und wieder für 24 Stunden ziehen lassen. Nochmals abseihen und den Fond auffangen und aufkochen, die Kürbiswürfel damit übergießen und für 24 Stunden ziehen lassen. Den Fond ein letztes Mal aufkochen, Zimt und Sternanis beigeben und zu einem Sirup einkochen lassen. Zum Schluss die Kürbiswürfel zugeben und ebenfalls ein letztes Mal für 24 Stunden ziehen lassen. Den Salat auf Teller anrichten und mit Marinade beträufeln, anschließend pro Person 10 dünne Scheiben Zwetschgenbames arrangieren und darauf den Zitronenkürbis gefällig verteilen.

 

zurück zur Übersicht