LeaderImmaterielles Kulturerbe BayernImmaterielles KulturerbeGenussregion Oberfranken

Rezepte

 

Grießklöße nach einem alten fränkischen Rezept

Schwierigkeitsgrad:

Preiskategorie:

Zubereitungszeit:

ca. 45 Min.

Grießklöße in Fleischsuppe mit Speckwürfeln

Zutaten:

4 Semmeln, 300 g Grieß, 1/4 l Milch, 2-3 Eier, 80 g Butter, Salz, Muskat, 2-3 Essl. Mehl.

Zubereitung:

Den Grieß mit kochender Milch überbrühen. Die klein gewürfelten Semmeln, Eier, Salz und zerlassene Butter dazu geben, durchrühren und 1 Stunde ruhen lassen.
Die restlichen Zutaten dazufügen und alles gut verrühren. Klöße formen und in siedendem Salzwasser leicht ziehen lassen.

Die Klöße lassen sich zu Kompott oder auch salzig zu Fleisch und Gemüse kombinieren. Typisch für die Region Frankenwald sind sie als Einlage in eine gute Brühe und mit gerösteten Zwiebel- und Speckwürfeln übergossen. Dazu reicht man Brot und Salat.

Ähnliche Rezepte:

Abgebrannte Grießklöße

 

zurück zur Übersicht