LeaderImmaterielles Kulturerbe BayernImmaterielles KulturerbeGenussregion Oberfranken

Rezepte

 

Bayreuther Groudsbrodn

Schwierigkeitsgrad:

Preiskategorie:

Zubereitungszeit:

ca. 120 Min.

Bayreuther Krautsbraten

Zutaten:

1 - 2 Pfund Weißkraut, 1 Pfund Hackfleisch, 1/2 Pfund gewürfeltes Schweinefleisch, 4 Siedewürstchen, 2 - 3 gehackte Zwiebeln, 2 - 3 altbackene Semmeln, in Milch eingeweicht, Räucherspeck nach Geschmack, Butterschmalz, Kümmel, Majoran und Rosmarin, Salz und Pfeffer.

Zubereitung:

Die äußeren Blätter des Kohlkopfes entfernen, waschen und vierteln, in Salzwasser dämpfen und anschließend sehr fein schneiden oder durch den Fleischwolf drehen.
In der Zwischenzeit Zwiebeln und Schweinefleischwürfel in Butterschmaz anbraten, dann das Hackfleisch und die aus der Haut gedrückten Siedewürstchen dazugeben. Die eingeweichten Semmeln ausdrücken und unter die Masse heben. Mit den Gewürzen kräftig abschmecken. Den Braten in eine Auflaufform oder Kasserole geben oder auf ein etwas tieferes Backblech streichen. Nach Geschmack mit den Speckstreifen abdecken und bei etwa 200 °C im Ofen anbraten; danach die Hitze auf ca. 170°C reduzieren und je nach Größe und Tiefe der Bratenform 45 - 60 Minuten weiterbacken lassen, bis sich eine schöne Kruste bildet.

Ähnliche Rezepte:

Bamberger Krautsbraten
fränkischer Krautsbraten
Krautsbraten nach einemRezept aus Warmensteinach

 

zurück zur Übersicht