LeaderImmaterielles Kulturerbe BayernImmaterielles KulturerbeGenussregion Oberfranken

Rezepte

 

Kleintettauer Kirmes-Kuchen

Schwierigkeitsgrad:

Preiskategorie:

Zubereitungszeit:

ca. 90 Min.

Schwarzbeerkuchen wird in Kleintettau zur Kirmes gebacken.

Zutaten:

Für den Teig: 5 El flüssigen Honig, 1 Würfel Hefe, 1/2 l lauwarme Milch, 200 g Butter, 500 g Mehl, 3 Eigelb; für den Belag 1 Tüte Sahnesteif, 500 g Heidelbeeren, 1 TL gemahlenen Zimt, 150 g Zucker.

Zubereitung:

In Kleintettau wurde zur Zeit der Heidelbeer-Ernte (am 4. Sonntag im August) Kirchweih gefeiert. Daher wurden die frisch geernteten Schwarzbeeren auch gerne zu einem saftigen Kirmeskuchen verbacken.
Einen geschmeidigen Hefeteig herstellen und 30 Min. ruhen lassen. Auf einem Backblech oder in einer Tortenbodenform ausrollen und nochmals 15 Min. gehen lassen. Dann streut man Sahnesteif über den Teig, damit der Saft der Heidelbeeren den Boden nicht zu sehr durchweicht. Danach verteilt man die Beeren auf dem Teig und bäckt ihn 20 - 30 Min. bei 170 °C im Ofen. Den heißen Kuchen mit Zimt und Zucker bestreuen.
Zum Servieren frisch geschlagene Sahne reichen.

Ähnliche Rezepte:

Schwarzbeer - Eierkuchen
Schwarzbeerkuchen

 

zurück zur Übersicht