LeaderGenussregion Oberfranken

Erlebnisse

 

 

Nordhalben - Steinwiesen: Museumseisenbahn Oberes Rodachtal

eine Erlebnistour mit der Rodachtalbahn  |  Bildquelle: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn e.V.

eine Erlebnistour mit der Rodachtalbahn | Bildquelle: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn e.V.

eine Erlebnistour mit der Rodachtalbahn  |  Bildquelle: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn e.V. eine Erlebnistour mit der Rodachtalbahn  |  Bildquelle: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn e.V. zu jeder Jahreszeit attraktiv: eine Erlebnistour mit der Rodachtalbahn  |  Bildquelle: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn Eröffnung der Museumsbahn 2007  |  Bildquelle: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn e.V. Bahnhofsbetrieb in Nordhalben  |  Bildquelle: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn e.V. eine Fahrt mit der Draisine im Bahnhof Nordhalben  |  Bildquelle: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn e.V. Modellbahnausstellung im Bahnhof Dürrenwaid  |  Bildquelle: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn e.V. Muttertag im Speisewagen  |  Bildquelle: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn e.V. Bewirtung mit Speisewagen am Bahnhof Nordhalben  |  Bildquelle: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn e.V. Nikolausfahrt  |  Bildquelle: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn e.V.

Beschreibung:

Für Liebhaber der alten Schienenromantik kommt ein ganz besonderer Tipp von den Eisenbahnfreunden Rodachtalbahn. Als Rodachtalbahn wird die ehemalige Nebenbahn von Kronach nach Nordhalben bezeichnet. Bereits im Jahr 1976 endete im verträumten Rodachtal der planmäßige Personenzugverkehr; der Güterverkehr wurde 1994 eingestellt und die Strecke daraufhin stillgelegt. Nach der Stilllegung wurden die Gleise zwischen Kronach und Steinwiesen abgebaut und die ehemalige Trasse in einen Radweg umgewandelt. Auf der verbliebenen Teilstrecke zwischen Steinwiesen und dem Endbahnhof Nordhalben betreibt der Verein Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn e. V. seit dem 15. September 2007 über 11 km eine Museumsbahn. Der Museumszug besteht aus zwei MAN Schienenbussen aus dem Jahr 1959. Der Museumszug verkehrt an Sonn- und Feiertagen zwischen dem 1. Mai und Ende Oktober. Sonderfahrten finden zu Ostern und Nikolaus statt .

Unter http://www.rodachtalbahn.de/ kann man sich über die Abfahrtszeiten der Züge und vieles mehr rund um die Rodachtalbahn informieren. Wir möchten Ihnen zusätzlich ein paar weitere Tipps für einen wunderschönen Tag mit der Rodachtalbahn geben.

Lesen Sie weiter!

› Detaillierte Beschreibung ausklappen

Kulinarisches:

Natürlich kann man die Fahrt mit der Museumsbahn durchs Rodachtal ideal mit einer gemütlichen Einkehr verbinden. Die Rodachtalbahn verbindet zahlreiche Gasthöfe, die zugleich Partner der Museumsbahn sind. Am Ausgangspunkt Steinwiesen sind dies das Aparthotel Frankenwald und der Gasthof Goldener Anker. An der Unterwegsstation Mauthaus laden zwei Biergärten mit Gaststube zum Verweilen ein. In Nordhalben erwarten das Hotel zur Post und der Gasthof Wagner die hungrigen Fahrgäste.

Termin:

Neben dem regulären Bahnbetrieb an Sonn- und Feiertagen zwischen April und Oktober verkehrt die Rodachtalbahn auch zum Nikolaustag (genauer gesagt, am 6.12., wenn dieser auf einen Sonntag fällt, oder am Sonntag danach!)

Die Fahrgäste erwartet im Dezember eine besinnliche Fahrt im weihnachtlich geschmückten Schienenbus. An der Nikolausstation Dürrenwaid verschenkt Knecht Rupprecht an alle Kinder Süßigkeiten, aber auch an die erwachsenen Fahrgäste ist gedacht. Die beiden beheizten gemütlichen Speisewagen laden am Bahnhof Nordhalben bei Glühwein, heißen Würstchen und Gebäck zum Verweilen ein. Allen Besuchern des Nordhalbener Nikolausmarktes in der Nordwaldhalle steht am Bahnhofsvorplatz gegen eine geringe Gebühr ein Shuttlebus zur Verfügung. Dieser bringt die Fahrgäste wieder rechtzeitig zum Bahnhof zurück

Die Abfahrtszeiten sind in Nordhalben um 10.00 Uhr, 12.00 Uhr, 14.00 Uhr und 16.00 Uhr, in Steinwiesen um 10.45 Uhr, 12.45 Uhr, 14.45 Uhr und 16.45 Uhr (letzte Fahrt). Die Fahrkarten sind zu den regulären Fahrpreisen im Zug erhältlich. Reservierungen werden nur für Gruppen ab 10 Personen empfohlen.

Weitere Veranstaltungen:

Zu besonderen Anlässen wie Geburtstagen, Hochzeiten, Familienfeiern oder Vereins- und Gruppenausflügen können Sie den Sonderzug samt Strecke und Lokomotivführer der Rodachtalbahn auch mieten. Dabei können Sie Ihren individuellen Fahrplan selbst gestalten. Die veröffentlichten Züge an den Betriebstagen sind allerdings nicht verschiebbar. Für die weitere Planung und die Gestaltung Ihres Events steht Ihnen das Museumsbahn-Team gerne mit Rat und Tat zur Verfügung! Für eine unverbindliche Anfrage können Sie das Kontaktformular auf den Seiten der Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn benutzen.

Links:

http://www.rodachtalbahn.de/
http://www.nordhalben.de/Gastronomie.25.0.html
http://www.steinwiesen.de/leben-und-wohnen/gastronomie/

 

zurück zur Übersicht nach oben Seite drucken