LeaderGenussregion Oberfranken

Erlebnisse

 

 

Bamberg: Besuch im Schaugarten des Gemüseversuchsbetriebes

Der Schaugarten des Gemüseversuchsbetriebes Bamberg  |  Bildquelle: Uta Hengelhaupt

Der Schaugarten des Gemüseversuchsbetriebes Bamberg | Bildquelle: Uta Hengelhaupt

Der Schaugarten des Gemüseversuchsbetriebes Bamberg  |  Bildquelle: Uta Hengelhaupt Sortenvielfalt im Anbau  |  Bildquelle: Uta Hengelhaupt anschauliche Vielfalt  |  Bildquelle: Uta Hengelhaupt begleitende Blumenstreifen im Gemüseanbau  |  Bildquelle: Uta Hengelhaupt begleitende Blühstreifen im Gemüseanbau  |  Bildquelle: Uta Hengelhaupt Artischocken  |  Bildquelle: Uta Hengelhaupt Kürbisse  |  Bildquelle: Uta Hengelhaupt Sonnenblumen und Malven als Blickfang  |  Bildquelle: Uta Hengelhaupt Wein  |  Bildquelle: Uta Hengelhaupt schattige Plätze  |  Bildquelle: Uta Hengelhaupt der Brunnen im Garten  |  Bildquelle: Uta Hengelhaupt Pergola  |  Bildquelle: Uta Hengelhaupt Informationstafeln unter schattigen Bäumen

Karte:

› Kartenansicht ausklappen

Beschreibung:

Seit dem Jahr 2001 gehört der Gemüsebauversuchsbetrieb in Bamberg zur Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau in Veitshöchheim. Der Forschungs- und Versuchsbetrieb mit einer Anbaufläche von 6 ha und modernen Gewächshäusern wird ökologisch bewirtschaftet. Ein Teil der Gewächshäuser dient dem ökologisch-integrierten Anbau.

Der Bereich für den Freizeitgartenbau zeigt in den Mustergärten die Vielfalt alter und neuer Sorten und präsentiert aktuelle Themen rund um Gemüsebau, Beeren und Kräuter im Hausgarten. Im Wohngarten gibt es Ideen für Gärtner aller Lebensabschnitte. Hoch- und Tischbeete, Duftbeete, ein Kleingewächshaus, ein Pavillon und bunte Staudenpflanzungen bieten Gestaltungsvorschläge an, die auf die unterschiedlichen Lebensalter der Hobbygärtner abgestimmt sind. An jedem dritten Sonntag im Juli lädt der Betrieb zum Tag der offenen Tür ein, wenn Blumen und Gemüse in voller Pracht stehen.

› Detaillierte Beschreibung ausklappen

Kulinarisches:

In den Schaugärten des Bamberger Versuchsbetriebes für Gemüsebau finden Sie eine bunte Vielfalt der bekannten Gemüsesorten anschaulich präsentiert.

Im Generationengarten werden Gemüse und Kräuter, kleinwüchsige Obstbäume, Beerenobstspaliere, verschiedene Hochbeete sowie verschiedene Gemüsekulturen in Kleingewächshäusern vorgestellt.

Im historischen Garten erleben Sie einen Nutzgarten im Stil alter Bauerngärten, wie sie im Bamberger Land typisch waren. Der Gartenbesucher findet hier ein Miteinander von Gemüsen, Kräutern, Sommerblumen und Obstbaumgehölzen.

Außerdem gibt es einen Neuigkeitsgarten mit interessanten Neuzüchtungen sowie einen Wohngarten mit vielen blühenden Stauden und Sträuchern.

Termin:

Die Schaugärten können von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 7.30 Uhr - 16.00 Uhr sowie Freitags in der Zeit von 7.30 - 12.00 Uhr besichtigt werden.

Persönliche Beratung gibt es nur am Gartentelefon
jeweils Montags und Donnerstags von 10.00 - 12.00 Uhr und von 13.00 - 16.00 Uhr sowie Freitags von 10.00 - 12.00 Uhr unter 0931/9801 - 147.

Für interessierte Gartenfreunde organisiert die Bayerische Gartenakademie Führungen durch das Gelände. Die Führungen finden von Mitte Mai bis Anfang Oktober dienstags bis samstags statt. Bei einer Dauer von 1 1/ 2 Stunden kosten sie 80,00 €

Weitere Termine finden Sie unter: http://www.lwg.bayern.de/termine/#Gartenbau

Gebühr:

Eine Führung durch die Schaugärten mit Dauer von 1 1/2 Stunden kostet 80,00 €

Links:

http://www.lwg.bayern.de/gartenbau/
http://www.lwg.bayern.de/gartenakademie/
http://www.lwg.bayern.de/gartenakademie/linkurl_38.pdf
http://www.lwg.bayern.de/termine/#Gartenbau

 

zurück zur Übersicht nach oben Seite drucken